Inhalt anspringen

Grundbildung.de

Sieben starke Stimmen

Seit einem Jahr werden quer durch die Republik Grundbildungskurse nach den DVV-Rahmencurricula durchgeführt und beobachtet. Viele der Beteiligten berichten, dass es gut läuft. Wir wollten mehr dazu wissen und haben sieben Beteiligte befragt.

Dr. Angela Rustemeyer, veröffentlicht am 29.08.2019

So reiste das RC-Team im Frühsommer nach Frankfurt am Main, Regensburg, Leipzig und Berlin. Die Interviewpartner*innen: Programmverantwortliche und Kursleiter*innen, einige mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Grundbildung, andere frische Quereinsteiger*innen. Alle haben sie die Unterrichtsmaterialien zu den Rahmencurricula kurstragend eingesetzt, in klassischen Alphabetisierungskursen und in Berufsschulklassen, bei Menschen mit Deutsch als Erstsprache und Deutsch als Zweitsprache, bei Älteren und bei Jugendlichen. Alle haben gute Gründe die Rahmencurricula zu empfehlen. 

Lob auf Bestellung? Das glauben wir nicht. Denn alle sind Expert*innen und gestandene Persönlichkeiten, die nur loben, wovon sie auch überzeugt sind.

 

Die sieben starken Stimmen zu den DVV-Rahmencurricula hören und sehen Sie demnächst auch hier.

Autorin

Dr. Angela Rustemeyer arbeitet beim Deutschen Volkshochschul-Verband als Projektleiterin im Projekt Rahmencurriculum und abschlussorientierte Grundbildung (Transfer).

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gisela Lorenz
  • Gisela Lorenz
  • Gisela Lorenz

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren